Details für Herbst-Blatt 101 Januar Februar 2013

Herbst-Blatt 101 Januar Februar 2013
ObjektWert
Name:Herbst-Blatt 101 Januar Februar 2013
Beschreibung:

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 die Feierlichkeiten zur 100. Ausgabe des „Herbst-Blattes“ haben uns erneut gezeigt, wie sehr unser Blatt, d.h. unsere Arbeit, geschätzt wird. Danke.
Am 6.November 2012 fanden sich so viele Leserinnen und Leser zusammen, dass die beiden Veranstaltungsräume im Kiezklub Rathaus Johannisthal sie geradeso fassen konnten. Einen kleinen Überblick bieten wir mit der aus dem Layout fallenden Sonder-Mittelseite. Die Veranstaltungsmeldungen müssen Sie - ausnahmsweise - auf anderen Seiten suchen und finden. (Diese Sonderregelung gilt nur für das Jubiläum.In den nächsten Ausgaben finden Sie Ihre Veranstaltungsmeldungen wieder an gewohnten Stellen.)
Wir danken der Klubleiterin Carola Balzer und ihrer Truppe wie auch dem Beirat für die umsichtigen Vorbereitungen und den störungsfreien Service am Tag selbst.
Wohl wissend, dass von Öffentlicher Hand nichts zu erwarten war, streckten sich uns viele helfende Hände entgegen. Für einen leckeren Imbiss sorgten PflegeVital, der Mobile Pflegdienst und und die Sozialstiftung Köpenick, die am Tag darauf ihr eigenes Jubiläum zu bewältigen hatte. Vielen Dank allen. Auch und besonders danken wir Elsa Brandt und Annemarie Beier, die mit ihren sehr schmackhaften Suppen die Gaumen der Gäste verwöhnten. (Auf allgemeinen Wunsch drucken wir die Rezepte der beiden Suppen in dieser Ausgabe ab und wünschen nochmals guten Appetit.)
Die künstlerischen Darbietungen kamen aus verschiedenen Gegenden und Gruppen, die gern ihren Teil zum Gelingen des Jubiläums beitragen wollten. So kamen Sängerinnen und Sänger aus Müggelheim, aus dem Kiezklub Wendenschlossstraße mit ihrer Chorleiterin Christa Schubert und Wolfgang Helfritsch aus dem Lichtenberger Zimmertheater. Dass die „Immergrünen“ mit von der Partie waren, versteht sich von selbst, schließlich sind sie im Kiezklub Rathaus Johannisthal zu Hause.
Alle Mitglieder der Redaktion standen zum Ende der Veranstaltung zur Verfügung, um Fragen in lockerer Atmosphäre zu beantworten.
Für die zahlreichen Glückwünsche, die uns sowohl zur Veranstaltung als auch per Post übermittelt wurden, möchten wir ebenfalls herzlich danken.
Wir wissen, dass es schon für manchen kompliziert war, sich mitten in der Woche einige Stunden freizumachen, um einfach nur zu feiern. Über ihre guten Worte zu unserem Blatt haben wir uns sehr gefreut und hoffen, unsere Arbeit zur Freude aller noch lange machen zu können.
Allen Beteiligten wünschen wir jetzt zum Jahresbeginn viele gute Ideen, Gesundheit und Energie, sie umzusetzen. Bleiben Sie gesund und uns weiterhin gewogen.

Ursula Eichelberger

Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.

Wilhelm Busch

 

Aus dem Inhalt
 


Es geht voran... im Schneckentempo 3
Gemischte Stimmungslage 4
Meinungen, Infos 5
Das Blaue Leberblümchen 6
Küchenpoesie 7
Kopernikus 8
Feuilleton 9
Else Ury zum Gedenken 10
Veranstaltungen 11
Feier zur 100sten Ausgabe 12-13
Erkundungen u.a Veranstaltungen 14
Kulturgeschichte 15
Veranstaltungen 16
Freizeit 17
Gesundheit 18
Sagen aus dem Erzgebirge 19
Technik 20
PflegeVital, Mobiler PflegeDienst 21
Kultur 22
HB-Verteilungsstellen 23
Ein Weltspielplatz entsteht 24

Dateiname:Herbst-Blatt-101_01-2013.pdf
Dateigröße: 3.32 MB
Dateityp:pdf (Dateityp: application/pdf)
Ersteller:adwomby64
Erstellt am 01.01.2013 00:00
Betrachter:Jeder
Verwaltet von:Herbstblatt
Zugriffe:4675 Zugriffe
Zuletzt geändert: 20.01.2013 10:41
Homepage:http://mario-eichelberger.de/herbst-blatt-treptow-koepenick.html
CRC-Prüfsumme:
MD5-Prüfsumme: